undefined

Es steht noch kein neuer Termin fest!
Wenn du auf dem Laufendenden bleiben möchtest, melde dich doch für meinen Newsletter, die Erinner-Mich E-Mails, an!
hier klicken

Räuberkinder Themen-Kurs: Fremdsprachen - Lernen im Alltag

30-Tage-Kurs

Eine Fremdsprache in den Alltag einzubauen fiel mir in 2017 richtig schwer. Als wir dann in 2019 in Dänemark ankamen stellte mich das Dänisch-lernen vor noch einmal ganz neue Herausforderungen. Und gerade durch die ganzen Corona-Beschränkungen mussten wir gründlich kreativ werden, weil das, was wir an Online-Lösungen probiert hatten, nicht uns entsprach oder nicht dazu führte, dass wir es in der Praxis "einfach" anwenden. 

Kommt dir das hier vielleicht bekannt vor?

  • Kein (Online-) Kurs passt so richtig und du hast keine Lust Arbeitsplatzgespräche zu üben, weil es wichtiger wäre, sich über die Spiele der Kinder oder das nächste Treffen auszutauschen?

  • Du hast versucht, in Schulbücher zu schauen und bist enttäuscht, wie wenig das in die Richtung geht, die du und dein Kind wollen?

  • Du bist unsicher, ob das Fremdsprachen-Interesse "von alleine" kommt oder ob du es anbieten solltest?Und falls du es anbieten möchtest, hast du noch keine Idee wie? 

  • Du möchtest dich so gerne an das Abenteuer "Fremdsprache" wagen, aber am liebsten mit Gleichgesinnten und gegenseitiger Unterstützung?

  • Du wärst gerne mutiger und bist dir sicher, es geht auch anders, aber weißt nicht so recht, wo und wie du anfangen sollst?
     

Wie wäre es, wenn du gemeinsam mit mir und anderen dich an euer Lernabenteuer "Wunsch-Sprache" wagen würdest?

Mit diesem Themen-Kurs machen wir genau das!

Jeder wählt seine Wunsch-Sprache aus die er lernen möchte.

Wir schauen uns unsere "Lernziele" an, besprechen sie und unterstützen uns beim Erreichen.

Du bekommst über 4 Wochen verteilt Aufgaben, die dich Schritt-für-Schritt deinem Ziel näher bringen.

Wir treffen uns live zu Zoom-Gesprächen, damit wir alle Lernhürden entdecken und wegräumen.

Du entwickelst nach und nach deine eigene Herangehensweise, die du auf jede weitere Sprache übertragen kannst! 

 

WICHTIG!

Der nächste Kurs startet voraussichtlich im September 2021.

Wenn du dich unverbindlich vormerken lassen und die E-Mails bekommen möchtest, wann die Anmeldungen los gehen, schreib mir gerne an ronja@raeuberkinder.net

Im Themen-Kurs Fremdsprachen - Lernen im Alltag lassen wir uns gemeinsam auf ein neues Lern-Abenteuer ein!

undefined

Egal ob du deine bestehenden Fremdsprachenkenntnisse vertiefen und dich herausfordern willst oder ob du einen guten Start mit einer neuen Sprachen schaffen möchtest - dann ist dieser 30-Tage-Kurs für dich!

Wir experimentieren mit verschiedenen Ansätzen und Methoden - bring also Neugier und Experimentierfreude mit!

Und oft ist es nicht einmal die Motivation anzufangen, die fehlt, sondern die Schwierigkeit dran zu bleiben, wenn man mit seinen Fragen nicht so richtig weiterkommt. 

Deshalb machen wir es zusammen.
Während des Kurses treffen wir uns mehrfach per Zoom und haben parallel eine Telegram- oder Facebook-Gruppe für den Austausch, wann immer du ihn brauchst!

Ich stelle im Laufe der 4 Wochen verschiedenen Herangehensweisen vor, wir stellen Ressourcen für die verschiedenen Sprach-Materialien zusammen und üben gemeinsam.

 

WICHTIG!

Der nächste Kurs startet voraussichtlich im September 2021.

Wenn du dich unverbindlich vormerken lassen und die E-Mails bekommen möchtest, wann die Anmeldungen los gehen, schreib mir gerne an ronja@raeuberkinder.net

Das sagen andere:

undefined

Wir lieben dich Ronja🥰 Du bist eine echte menschliche Bereicherung in unserem Leben. Es ist so schön, dass du mit deiner erfrischenden und liebevollen Art, Deinem Elan und deinen tollen Ideen Deinen Kindern und vielen anderen Familien Inspirationen zur Umsetzung selbstbestimmten Bildens in einer fremdbestimmten Welt bietest. Du schaffst einen Anker für die Menschen, die aus einem auferlegten System kommen und in der eignen Welt landen wollen.

Nikola Lederer 

 

Was ist drin im Räuberkinder Themen-Kurs  Fremdsprachen - Lernen im Alltag?

Der Räuberkinder Themen-Kurs Fremdsprachen - Lernen im Alltag ist ein gemischter Online- und Präsenzkurs. Er besteht aus einem E-Mail-Kurs in Verbindung mit Live-Treffen und Gruppenzugang. 

In diesem Kurs zeige ich dir, wie du die Lernziele für deine Wunschfremdsprache setzt, Material und Lernansätze findest, die für dich relevant sind und wie wir uns den Einbau in den Alltag so gestalten, dass wir dieses Lernabenteuer genißen und nicht gestresst werden.

 

Unsere Herangehensweise: 

  • Lernziel für die Wunsch-Fremdsprache
    Wozu eine Zielsetzung gut ist und warum es diee Motivation stärkt.
  • Materialfindung
    Wie und wo suche ich mit Material zum Lernen MEINER Wunschsprache?
    Und wie wähle ich daraus aus?
  • Wöchentliche Impulse
    Jede Woche bekommst du eine Aufgabe, die dich deinem Ziel ein Stückchen näher bringt. 
    Am Ende der Woche gibst du Rückmeldung wie es lief.  
  • Live-Treffen
    Ich habe mindestens 3 eingeplant: eines zum Kennenlernen, eines in der Mitte des Kurses und eines am Ende. 
    Wenn wir aber mehr brauchen, machen wir einfach kurzfristig mehr Termine aus!
  • Private Gruppe
    Wir haben für die Dauer dieses Kurses eine Gruppe (entweder auf FB oder Telegram), damit sich jeder mit seinen Fragen sicher fühlen kann und die Fragen der anderen leicht findet und wir uns gegenseitig unterstützen und anfeuern können. 

Was ist drin?

  • 4-Wochen-E-Mail-Kurs mit wöchentlichen Impulsen
    Kleine Aufgaben, die dir das Dranbleiben am Lernen und das Herantrauen an die Wunsch-Fremdsprache erleichtern
     
  • Workbooks zu den einzelnen Impulsen und Aufgaben 
     
  • Bonus!
    Teil der Kursidee ist das Entwickeln einer Lern-Routine, die euch gut tut.
    Deshalb habe ich am Ende des Kurses eine kleine Überraschung für dich, wenn du alle Impulse bearbeitet hast!
     
  • mindestens 3 Live-Treffen per Zoom
     
  • Aufzeichnungen von den Zoom-Lives
     
  • private Gruppe
    (z.B. auf Telegram oder FB) zum Austauschen von Ideen und Lösungen finden
     
  • lebenslanger Zugang zum Kurs

 

WICHTIG!

Der nächste Kurs startet voraussichtlich im September 2021.

Wenn du dich unverbindlich vormerken lassen und die E-Mails bekommen möchtest, wann die Anmeldungen los gehen, schreib mir gerne an ronja@raeuberkinder.net

 

 

Für wen ist der Themen-Kurs Fremdsprachen- Lernen im Alltag?

Dieser Kurs ist für dich, wenn du Spaß daran hast, dein Lernumfeld und deine Lernthemen aktiv zu gestalten. 

Du hast keine Angst etwas Neues zu lernen und bist bereit, dass wenn etwas nicht klappt, zu schauen "Oh, was könnte ich anders machen?"

Du gehst eure Lernreise mit ewas Experimentier-Freude an, auch wenn es dir wichtig ist, dass dein Kind eine gute Bildung bekommt (was auch immer das für euch ganz individuell bedeutet).

 

Für wen ist der Kurs NICHT?

Du suchst einen fertigen Lernplan, den du nehmen und umsetzen kannst.

Das tut mir Leid, das wirst du hier nicht finden. Ich bin überzeugt davon, dass jedes Kind seinen eigenen Lernweg hat und wir den Luxus haben, unsere Kinder dabei zu begleiten. Und wenn wir ein bißchen mutig über unsere eigene schulische Prägung hinausschauen - und man kann es ja ein Lernthema nach dem anderen angehen und muss nicht gleich alles auf einmal auf den Kopf stellen - dann finden wir die Begeisterung, wie damals bei den ersten Worten oder ersten Schritten auch jetzt noch bei jedem Lernen wieder. 

Wer bin ich?

undefined

Ich bin Ronja.

Mutter von 4 wunderbaren und grundverschiedenen Kindern, jetzt zwischen 8 und 17 Jahren alt.
Seit Sommer 2017 lernt unser großer Sohn schulfrei und die übrigen Kinder wechselten Anfang 2018 zur selbstbestimmten Bildung.  
Jedes unserer Kinder ist anders und brauchte etwas anderes: Materialwahl, Herangehensweise, Themenwahl.
Für unsere behinderte älteste Tochter musste ich Lernmaterial mit Selbstüberprüfbarkeit organisieren, für unsere künstlerische kleine Tochter viel unterschiedliches Material und Anregungen bereit halten (und bloß nicht mit Anleitungen kommen!) und unser Waldkind, unser Jüngster, begeistert sich für (fast) alles, so lange er dabei in Bewegung und im Freien sein kann!

Ich bin Autorin des Räuberkinder Schulfrei-Planers und engagiere mich im Fri Læring Foreningen  (Dänischer Freilerner-Verein)  und BVNL (Deutscher Verein für Natürliche Bildung). Über die Vereine und meine Gruppe "Abenteuer Lernen" begleite ich Eltern dabei, den für sie und ihre Kinder passenden Weg zum Lernen zu finden.

 

WICHTIG!

Der nächste Kurs startet voraussichtlich im September 2021.

Wenn du dich unverbindlich vormerken lassen und die E-Mails bekommen möchtest, wann die Anmeldungen los gehen, schreib mir gerne an ronja@raeuberkinder.net

 

 

 

Wenn du Fragen hast, schreib mich einfach an! ronja@raeuberkinder.net

 

Ich freu mich auf die Zeit mit dir!

Alles Liebe. Ronja

 

 

Fragen und die Antworten dazu!
 

Muss mein Kind mitmachen?

Nein. Es ist toll, wenn ihr euch gemeinsam in dieses Lern-Abenteuer stürzt, aber es ist nicht Voraussetzung für den Kurs. 
Wir besprechen ganz viele Techniken und Ideen und wenn die Fremdsprache deiner Wahl einen Platz in deinem Alltag hat, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dein Kind mitmachen mag. Und auch wenn es das nicht tut, lernt es durch das mitbekommen, dass du etwas Neues lernst, ganz viel!


Warum darf ich mir die Fremdsprache aussuchen? Wie soll das denn gehen?

Die Grundfertigkeiten, eine Sprache zu lernen, sind in uns. Ich stelle dir 30 Tage lang  Möglichkeiten und Ideen vor, deine Fremdsprache in deinen Alltag zu integrieren. Zusammen mit anderen tauschen wir uns über Material aus, helfen uns bei Blockaden...wie z.B. das erste Mal etwas in der neuen Sprache sagen...laut... (gruselig, nicht?). 
Die Vermittlung von "so gehe ich daran" und "so finde ich Material" und "so bleibe ich dran" steht im Vordergrund. 
Da das aber ganz individuell ist, probieren wir verschiedene Methoden und Techniken aus. Weil es einfach kein "eine Lösung passt für alle" gibt.


Mein Kind hat Legasthenie/ ist sprachbehindert...

Meine Tochter ist sprachbehindert. Ich weiß, wie es dir geht!
Wir nehmen die Wege und Ideen, die fiúnktionieren. Bei jemandem mit Legasthenie nutzen wir dann z.B. keine geschriebenen Wörter, sondern Bilder oder Sprachnachrichten. es gibt tolle Karteikarten-Online-Tools dafür. Es gibt so viele Möglichkeiten - nutzen wir sie!

 

Ich halte sowas nie durch....

Das kenne ich soooo gut! Man fängt enthusiastisch an, stolpert über irgendwas und kommt nicht weiter und legt es "erstmal" beiseite. 
Mit wöchentlichen E-Mails, einer auf dich abgestimmten Zieldefinition, der Austausch-Gruppe und den Lives und dem Fokus, eine dir gut-tuende Routine zu erschaffen, haben wir hoffentlich alles bedacht, damit das Dran-bleiben leicht wird.

 

Wieviel Zeit muss ich am Tag, pro Woche einplanen?

Das hängt von deinem Lernziel ab. Und keine Sorge, das besprechen wir im 1. Live-Treffen. 

Ich möchte schon, dass ihr nach den 30 Tagen etwas bewegt habt und richtig stolz auf euch seid. Und dabei begleite und unterstütze ich dich!

 

War deine Frage dabei?

Schreib mir gerne, falls du noch etwas anderes wissen willst an ronja@raeuberkinder.net